Objektiv-Revolver (Mikroskop)

Mikroskop-Revolver
Mikroskop-Revolver

Der Objektiv-Revolver ist ein Element, an dem mehrere Objektive befestigt sind, die man durch Drehen wechseln kann. Das lateinische "revolvere" bedeutet so viel wie umdrehen oder zurücksetzen. In aller Regel hat eine Mikroskop-Revolver 3 oder 4 Gewindeplätze, in die Objektive eingeschraubt werden können. Bei etwas besseren (und kostspieligeren) Mikroskopen gibt es auch Revolver-Köpfe mit 5 Öffnungen.

Der drehbare Revolver-Mechanismus ist bei der praktischen Arbeit sehr hilfreich, da man sich dem zu untersuchenden Bereich langsam annähern kann.

Wenn man mit der geringsten Vergrößerung beginnt, kann man das Untersuchungsobjekt mittig positionieren und dann den Objektive-Revolver auf die nächste Vergröerungsstufe drehen.

Objektivrevolver am Mikroskop
Objektivrevolver am Mikroskop (mit mehrerer Objektiven)

Auf der Abbildung unten sieht man einige Objekte, an deren Rückseite die Gewinde deutlich zu erkennen sind:

Mikroskop-Objektive
Mikroskop-Objektive (4x, 10x und 40x)
Bitte anklicken, um das Youtube-Video zu laden.

Zum Hauptartikel: Aufbau eines Mikroskops.

Cookie Einstellungen

Diese Website verwendet Cookies, nutzt Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung, um das Angebot wirtschaftlich zu betreiben und weiter zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Datenschutzhinweise.

Ok, einverstanden