close-Button Diese Website verwendet Cookies. Mehr erfahren.

Was ist ein Auflichtmikroskop?

Ein Auflichtmikroskop ist ein Mikroskop, bei dem das Objekt nicht von unten, sondern von oben beleuchtet wird. Im Gegensatz zum Durchlichtmikroskop muss das Präparat also nicht hauchdünn und damit lichtdurchlässig sein. So lassen sich auch deutlich kompaktere Objekte mikroskopieren, zum Beispiel Insekten. Bei vielen Auflichtmikroskopen wird das Objekt durch das Objektiv beleuchtet.

Auflichtmikroskope eignenen sich besonders, um lichtundurchlässige Oberflächen zu betrachten. Sie werden daher häufig zur Materialprüfung eingesetzt. Es gibt im Prinzip zwei Arten von Auflicht-Mikroskopen:

Der Vorteil des inversen Auflichtmikroskops liegt darin, dass deutlich größere und sperrigere Objekte untersucht werden können. Normalerweise muss das Objekt zwischen Objekttisch und Objektiv passen - beim inversen Auflichtmikroskop muss man es nur auf den Objekttisch stellen können.

Ein weiterer Vorteil der Auflichtmikroskopie ist die Nutzung unterschiedlicher Lichtstrahlung. So lassen sich mit floureszierendem Licht andere Strukturen erkennen als mit normalem Weißlicht.

Auflichtmikroskop
Auflichtmikroskop - Bildquelle: Wikimedia

Siehe auch